Behandlungsspektrum

Herausnehmbare kieferorthopädische Apparaturen kommen am häufigsten bei Kindern in der Wechselgebissphase zum Einsatz. Es lassen sich einzelne Zahnfehlstellungen korrigieren und ungünstige Entwicklungen vermeiden.

Kieferorthopaede Siegburg

Mit Hilfe von herausnehmbaren Geräten kann man u.a. Lücken bei einem vorzeitigen Milchzahnverlust behandeln (sog. Platzhalter). Durch funktionskieferorthopädische Geräte (FKO) lassen sich u.a. Bisslagekorrekturen durchführen und ein stabiler Zusammenbiss einstellen. Wir bieten das gesamte Spektrum der herausnehmbaren kieferorthopädischen Apparaturen in unserer Praxis an (Bionator, Aktivator, Vorschub-Doppelplatten, aktive Platten, Funktionsregler nach Fränkel) und nutzen das für die individuelle Situation beste Therapiemittel.
Die herausnehmbaren Apparaturen werden in unserem praxiseigenen Labor nach neuesten Technologien und höchsten Qualitätskriterien angefertigt.

Selbstverständlich können sich unsere Patientinnen und Patienten die Farbe ihrer Zahnspange aussuchen.

Festsitzende kieferorthopädische Zahnspangen ermöglichen eine optimale Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Man spricht aufgrund des Aufbaus einer festen Klammer von einer Multiband- bzw. Multibracketapparatur.

Kieferorthopaede Siegburg

Die Brackets bestehen aus Metall oder Keramik und werden mit einem speziellen Befestigungsmaterial vorübergehend auf die Zähne geklebt. Durch die Verwendung von speziellen Drahtbögen und verschiedenen Hilfselementen lassen sich die Zähne in die gewünschte Position bewegen. Durch die Verwendung modernster Bracketsysteme und hochwertiger Bögen reduzieren wir die Belastung unser Patientinnen und Patienten und erreichen eine schonende und medizinisch optimale Behandlung. Wir verwenden in unserer Praxis verschiedene Bracketsysteme, um für jeden Patienten eine individuell passende Behandlung zu ermöglichen.

Mit den Smart-Clip™-Brackets und dem Speed-System nutzen wir zwei selbstligierende festsitzende Methoden für einen äußerst effizienten Behandlungsablauf. Für eine besonders unauffällige und ästhetisch perfekte Behandlung kommen neben den Methoden der „unsichtbaren Kieferorthopädie“ spezielle Brackets aus Keramik (u.a. die Claritiy-SL-Brackets) zum Einsatz, so dass die soziale Beeinträchtigung unserer Patientinnen und Patienten maximal reduziert wird.

Das Invisalign®-System ist eine Behandlungsmethode, bei der die Zahnkorrektur mit Hilfe von speziellen, nahezu unsichtbaren, dünnen Kunststoffschienen erfolgt. Diese Kunststoffschienen (Aligner) sind herausnehmbar und ermöglichen dadurch eine perfekte Zahnpflege. Zum Essen können sie herausgenommen werden.

Kieferorthopaede Siegburg

Die Aligner (Schienen) werden ca. alle 2 Wochen gewechselt. Dadurch können die Zähne nach und nach in die gewünschte Stellung gebracht werden. Das Behandlungsziel wird zu Beginn der Behandlung mit einem speziellen Computerprogramm simuliert. Alle Zahnbewegungen werden individuell geplant.Unsere Praxis ist für das Invisalign-System zertifiziert und wir haben umfangreiche Erfahrung mit dieser Technik, da wir sie bereits seit ihrer Einführung vor über 10 Jahren anwenden.

Das Incognito®-System ist eine unsichtbare Alternative zu herkömmlichen festsitzenden Zahnspangen. Die Brackets werden bei dem Incognito®-System auf der Innenseite der Zähne platziert, so dass sie von außen nicht erkennbar sind. Man spricht deshalb auch von einer Lingualbehandlung, da die gesamte kieferorthopädische Apparatur an der lingualen (zur Zunge gerichteten) Seite der Zähne angebracht ist.

Kieferorthopaede Siegburg

Die Brackets werden mit Hilfe eines speziellen computergestützten Programms für jeden Patienten individuell angefertigt. Da die Brackets sehr flach sind und dem Zahn perfekt angepasst werden, ergeben sich kaum Einschränkungen bezüglich Sprachkomfort oder Zungenmotorik.

Das Incognito®-System ermöglicht uns, alle Zahnfehlstellungen perfekt und unsichtbar zu korrigieren.

Unsere Praxis ist für das Incognito®-System zertifiziert und wir verfügen über umfangreiche und jahrelange Erfahrung mit dieser unsichtbaren Lingualtechnik.